vergrößernverkleinern
UFC 196: McGregor v Diaz
Miesha Tate gewann am 5. März den UFC-Titel im Bantamgewicht gegen Holly Holm © Getty Images

Miesha Tate wird ihren Titel zunächst nicht gegen Superstar Ronda Rousey oder Ex-Champion Holly Holm verteidigen. Im Juli fordert sie die "gefährlichste Frau" der UFC.

Das große Duell mit Ronda Rousey muss warten.

UFC-Champion Miesha Tate wird ihren Titel im Bantamgewicht zunächst am 9. Juli in Las Vegas gegen Amanda Nunes aus Brasilien verteidigen.

Megastar Rousey hatte den Titel völlig überraschend an Holly Holm verloren, ehe sie sich ihrerseits im März Tate geschlagen geben musste. Holm hatte zuletzt öffentlich auf einen Rückkampf gepocht.

"Ronda ist noch bis November oder Dezember raus, Holly hat ihre erste Titelverteidigung nicht geschafft. Sie war nicht sehr lange Champion. Also ist Amanda Nunes momentan die gefährlichste Frau", sagte Tate bei UFC Tonight.

Als Durchgangsstation auf dem Weg zum Superfight gegen Rousey - die ersten beiden Duelle gewann Rousey - sieht Tate ihre Gegnerin also nicht. Nunes hat in der UFC erst einmal verloren.

Der Headliner des Events UFC 200 ist der Kampf zwischen den beiden großen Namen Conor McGregor und Nate Diaz.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel