vergrößernverkleinern
UFC-Star Paddy Holohan muss seine Karriere beenden
UFC-Star Paddy Holohan muss seine Karriere beenden © facebook.com/paddyholohanofficial/

Der Ire Paddy Holohan gibt mit nur 27 Jahren seinen Rücktritt bekannt. Wegen einer extrem seltenen Blutkrankheit bekommt der UFC-Star keine Kampferlaubnis mehr.

UFC-Star Paddy Holohan gibt mit nur 27 Jahren seinen Rücktritt bekannt.

Schuld daran ist die seltene Blutkrankheit Factor XIII, wegen der der Ire durch medizinische Untersuchungen fiel und keine Kampferlaubnis mehr bekam.

Die Erkrankung trifft nur einen unter fünf Millionen Menschen und obwohl es keine Gefahr für seine Gegner darstellt, ist er gezwungen, seine neunjährige Profi-Karriere vorzeitig zu beenden, schreibt Holohan auf Facebook.

https://www.facebook.com/20531316728/posts/10154009990506729/

Laut UFC.com wussten Offizielle nichts von der Krankheit bis zu Holohans letztem Kampf.

Dem Fanliebling wurde danach von Medizinern geraten im Hinblick auf seine langfristige Gesundheit seine Karriere zu beenden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel