vergrößernverkleinern
Marc Zwiebler und Co. kassieren die nächste Niederlage
Marc Zwiebler und Co. kassieren die nächste Niederlage © getty

Die deutschen Badminton-Teams haben bei der Mannschafts-WM in Kunshan/China herbe Niederlagen kassiert.

Die Männer verloren am Pfingstmontag ihr zweites Gruppenspiel mit 0:5 gegen Malaysia, die Frauen unterlagen zum Auftakt ebenfalls mit 0:5 gegen Vize-Weltmeister Japan. In beiden Begegnungen blieben die Mannschaften des Deutschen Badminton-Verbandes (DBV) ohne Satzgewinn.

Die Männer müssen am Dienstag gegen England gewinnen, um überhaupt noch Chancen auf die nächste Runde zu haben. Die Auswahl um Rekordmeister Marc Zwiebler hatte bereits am Sonntag das Auftaktspiel gegen Südkorea mit 0:5 verloren. Nächster Gegner der Frauen ist am Dienstag Indien, letzter Gruppengegner am Mittwoch Australien. 

2006 und 2008 hatten die Frauen mit Bronze die bisher einzigen Medaillen für den Deutschen Badminton-Verband (DBV) bei der Team-WM gewonnen. Dieses Jahr reiste der DBV allerdings mit einem jungen Aufgebot an, die Olympiateilnehmerinnen um Karin Schnaase blieben in Deutschland.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel