vergrößernverkleinern
Günter Younger wird bei der WADA Chef-Ermittler im Kampf gegen Doping
Günter Younger wird bei der WADA Chef-Ermittler im Kampf gegen Doping © Getty Images

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) hat Günter Younger zu ihrem neuen Chefermittler berufen.

Der Kriminalbeamte aus München war einer von drei Ermittlern der unabhängigen WADA-Kommission, die anhaltende Verstöße gegen die Anti-Doping-Richtlinien russischer Athleten aufgedeckt hatte.

Als Folge wurde unter anderem die russische Anti-Doping-Agentur RUSADA suspendiert.

"Wir sind überzeugt, dass Günters Erfahrungsschatz in der Welt der Strafverfolgung dazu beiträgt, dass der Sport und damit auch seine Athleten sauberer werden", sagte WADA-Generaldirektor Olivier Niggli.

Younger wird seinen neuen Job in der WADA-Zentrale im kanadischen Montreal am 3. Oktober antreten.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel