vergrößernverkleinern
Baseball
Bei einer Baseball-Partie in Mexiko kommt es zu einer Schießerei mit zwei Todesopfern (Symbolbild) © Getty Images

Beim Finale der mexikanischen Amateur-Liga eröffnen plötzlich mehrere bewaffnete Männer das Feuer auf Spieler und Zuschauer. Zwei Menschen sterben.

Bei einer Schießerei am Rande eines Baseball-Spiels zwischen zwei mexikanischen Amateurmannschaften in Acatzingo sind zwei Spieler getötet und mindestens sechs weitere Personen schwer verletzt worden.

Das berichtete die französische Nachrichtenagentur AFP unter Berufung auf Behörden des 170 km von Mexiko-Stadt entfernten Ortes. Acatzingos Sicherheits-Chef Jesus Jimenez sprach nach dem Anschlag durch mehrere bewaffnete Männer sogar von insgesamt elf Verletzten, darunter ein 12-jähriger Junge.

Laut Jimenez berichteten Augenzeugen, die Angreifer seien mit drei Fahrzeugen vorgefahren und hätten anschließend das Feuer auf Spieler und Zuschauer eröffnet.

Zu den Motiven für das Attentat auf das Finale der Amateur-Liga zwischen Reyes de Juarez und Felipe Angeles machten die Ermittler zunächst keine näheren Angaben.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel