vergrößernverkleinern
Equestrian - Olympics: Day 12
Ludger Beerbaum ging in 134 Nationenpreisen für die deutsche Equipe an den Start © Getty Images

Ludger Beerbaum hat einen glanzvollen Abschied aus der deutschen Springreit-Equipe gefeiert.

Der viermalige Olympiasieger gewann mit dem Team das Nationenpreisfinale in Barcelona vor Großbritannien und den USA. Marcus Ehning (Borken) holte im Stechen auf Pret a Tout gegen den britischen Olympiasieger Nick Skelton mit Big Star den entschiedenen Sieg.

Für den 53 Jahre alten Beerbaum war es nach 134 Nationenpreisen, sieben Olympischen Spielen und 24 Championaten der letzte Ritt für Deutschland. Beerbaum gehörte 30 Jahre zum deutschen Team und gilt als bester deutscher Springreiter der letzten drei Dekaden.

Der zweimalige Team-Weltmeister zeigte bei seiner Abschiedsgala noch einmal seine ganze Klasse und blieb mit seinem 13 Jahre alten Holsteiner Casello genauso fehlerfrei wie Christian Ahlmann (Marl) mit Taloubet und Janne Friederike Meyer (Schenefeld) mit Goja. Ehning hatte sich im Umlauf mit Pret A Tout einen Abwurf geleistet und lieferte das Streichergebnis.

Janne Meyer hatte kurzfristig den Platz von Daniel Deußer eingenommen, dessen Pferd First Class Fieber bekam.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel