vergrößernverkleinern
Conor McGregor ist im Besitz von zwei UFC-Titeln
Conor McGregor ist im Besitz von zwei UFC-Titeln © Getty Images

Conor McGregor erhält in Kalifornien eine Boxlizenz. Damit werden die Spekulationen um einen potenziellen Megafight gegen Floyd Mayweather angeheizt.

Die Anzeichen für einen Megafight zwischen dem ehemaligen Box-Superstar Floyd Mayweather und UFC-Doppelweltmeister Conor McGregor verdichten sich.

Wie McGregors Agent Audie Attar sowie die California State Athletic Commission bestätigten, erhielt McGregor in Kalifornien eine offizielle Boxlizenz.

Der Ire ist allerdings weiter bei der UFC unter Vertrag, was sich als Hindernis darstellen könnte.

Video

 Dennoch werden die Spekulationen durch die Lizenz angeheizt. McGregor hatte bereits betont, dass er bereit sei und forderte 100 Millionen Dollar dafür. Zudem hat Mayweather ein Haus in der Nähe des Staples Center in Los Angeles.

Der CEO der Mayweather Promotions, Leonard Ellerbe, trat allerdings auf die Bremse. "Das ist ein Spiel. Es ist kalkuliert, um mehr Fans zu generieren", sagte Ellerbe ESPN.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel