vergrößernverkleinern
Maori All Blacks v British & Irish Lions
Die Rugby-Nationalmannschaft aus Neuseeland, die All Blacks, führen den traditionellen Haka auf © Getty Images

Das können sie nicht auf sich sitzen lassen.

2014 hatten sich 4028 Franzosen den offiziellen Haka-Weltrekord geschnappt. Neuseeland, die Heimat des traditionellen Kriegstanzes der Maori, wurde entthront. Nun wollen sie den Weltrekord zurück.

Am Samstag versammelten sich mehr als 7.700 Menschen in der Stadt Rotoruna, um am Weltrekord-Versuch teilzunehmen. Damit waren mehr als zehn Prozent der Stadtbevölkerung beteiligt. Sie tanzten den "Ka Mate"-Haka, der von den All Blacks, dem Rugby-Team des Landes, vor allen Länderspielen aufgeführt wird.

Noch warten die Neuseeländer aber auf die offizielle Bestätigung der Weltrekord-Organisation Guinness. „Wir sind so begeistert, dass wir diesen Guinness-Weltrekord für den größten Haka heute gebrochen haben“, äußerte sich Tony Molloy vom Rugby-Verband anschließend aber optimistisch.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel