vergrößernverkleinern
Tina Dietze und Franziska Weber ließen die gesamte Konkurrenz hinter sich
Tina Dietze und Franziska Weber ließen die gesamte Konkurrenz hinter sich © Getty Images

Goldmedaille für Deutschland: Franziska Weber und Tina Dietze sichern sich bei der Kanu-EM in Bulgarien den Titel im Kajak-Zweier.

Die London-Olympiasiegerinnen Franziska Weber und Tina Dietze haben bei der Kanu-EM im bulgarischen Plowdiw Gold im Kajak-Zweier gewonnen.

Die Olympiazweiten von Rio setzten sich auf der 500-m-Distanz in 1:38,604 Minuten knapp gegen die Slowakinnen Spela Ponomarenko/Anja Osterman (1:38,996) sowie die Polinnen Anna Pulawska/Beata Mikolajczyk (1:40,632) durch.

Für den Deutschen Kanu-Verband (DKV) war es bereits das vierte Gold der Titelkämpfe in Bulgarien.

Bei der Generalprobe für die Weltmeisterschaften Ende August in Racice/Tschechien hatten am Samstag der dreimalige Olympiasieger Sebastian Brendel im Canadier-Einer über 1000 m, Peter Kretschmer/Yul Oeltze im Canadier-Zweier sowie die Vierer-Olympiasieger Max Hoff/Markus Groß im Kajak-Zweier ebenfalls über 1000 m den Titel gewonnen.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel