vergrößernverkleinern
Marc Marquez will nach den Titeln von 2010 und 2012 im Jahr 2014 erneut zuschlagen
Marc Marquez will nach den Titeln von 2010 und 2012 im Jahr 2014 erneut zuschlagen © getty

Jorge Lorenzo (Yamaha) will beim Großen Preis von San Marino an die erfolgreichen Jahre zuvor anknüpfen. Der Weltmeister von 2010 und 2012 gewann die letzten drei Rennen in Misano allesamt.

Doch der Weg zum Sieg führt wohl wieder über Überflieger Marc Marquez (Honda). Der Spanier gewann in dieser Saison bereits elf der zwölf ausgetragenen Rennen und führt mit 288 Punkten souverän die WM-Gesamtwertung an.

Dani Pedrosa (Honda), der das letzte Rennen in Brünn für sich entschied, hat bereits 89 Punkte Rückstand. Lorenzo als Vierter liegt bereits 131 Punkte zurück.

SPORT1 begleitet das Rennwochenende LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+, sowie im GRATIS-LIVESTREAM auf tv.SPORT1.de und berichtet auf SPORT1.de, den SPORT1 Apps und im Teletext ab Seite 140.

Der Zeitplan in Misano im Überblick:

Samstag, 13. September

Moto3: Qualifying ab 12.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+

MotoGP: 4. Freies Training ab 13.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+

MotoGP: Qualifying ab 14 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+

Moto2: Qualifying ab 15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+

Sonntag, 14. September

Moto3: Warm Up ab 8.35 Uhr LIVE im TV auf und SPORT1+

Moto2: Warm Up ab 9.05 Uhr LIVE im TV auf und SPORT1+

MotoGP: Warm Up ab 9.35 Uhr LIVE im TV auf und SPORT1+

Moto3: Rennen ab 10.55 Uhr im GRATIS-LIVESTREAM auf tv.SPORT1.de und im TV auf SPORT1+

Moto2: Rennen ab 12.15 Uhr im GRATIS-LIVESTREAM auf tv.SPORT1.de und im TV auf SPORT1+

MotoGP: Rennen ab 13.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel