Beim Gedanken an das Rennwochenende in Australien bekommen die beiden deutschen Moto2-Piloten Jonas Folger und Sandro Cortese extrem gute Laune.

"Das ist meine absolute Lieblingsstrecke", sagte Cortese im Gespräch mit SPORT1. "Gerade an so einem Wochenende muss man das Ganze relaxt angehen, weil das auch in die Hose gehen kann. Ich bin aber fest davon überzeugt, dass es ein gutes Wochenende wird.

Für den Kalex-Piloten macht die Atmosphäre den Grand Prix auf Phillip Island so besonders: "Man sieht das Meer, wenn man auf Start/Ziel kommt. Hinzu kommt: Es ist hier alles ein bisschen relaxter als bei anderen Rennen. Australien an sich ist einfach cool."

Folger hat noch aus der Moto3 gute Erinnerungen: "Letztes Jahr habe ich das Rennen angeführt. Die Strecke liegt mir und passt zu meinem Fahrstil. Ich bin gespannt, wie das bei der Moto2 wird, das ist alles ein bisschen schneller. Aber ich bin guter Dinge."

In der mittleren Klasse könnte Esteve Rabat "down under" bereits die Korken knallen lassen.

Der Spanier der mit 294 Punkten das Klassement der Moto2 anführt, müsste allerdings auf einen Patzer seines letzten verbliebenen Konkurrenten Mika Kallio hoffen.

Der Finne hat aktuell 256 Zähler auf dem Konto.

Sollte Rabat in Australien zwölf Punkte mehr einsammeln als sein Verfolger, wäre dem 25-Jährigen vom Team Marc VDS der Weltmeister-Titel nicht mehr zu nehmen.

Bei Punktgleichstand am Saisonende würde Rabat aufgrund der Mehrzahl an Saisonsiegen ebenfalls die Titel-Ehrung über sich ergehen lassen dürfen.

SPORT1 begleitet das Rennwochenende LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+, sowie im GRATIS-LIVESTREAM auf tv.SPORT1.de und berichtet auf SPORT1.de, den SPORT1-Apps und im Teletext ab Seite 140.

Der Zeitplan im Überblick:

Freitag, 17. Oktober

Moto3: 1. Freies Training ab 0.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+

MotoGP: 1. Freies Training ab 1.50 LIVE im TV auf SPORT1+

Moto2: 1. Freies Training ab 2.50 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+

Moto3: 2. Freies Training ab ab 5 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+

MotoGP: 2. Freies Training ab 6 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+

Moto2: 2. Freies Training ab 7 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+

Samstag, 18. Oktober

Moto3: 3. Freies Training ab 0.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+

MotoGP: 3. Freies Training ab 1.50 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+

Moto2: 3. Freies Training ab 2.50 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+

Moto3: Qualifying ab 4.35 Uhr LIVE im LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+

MotoGP: 4. Freies Training ab 5.25 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+

MotoGP: Qualifying ab 6 Uhr LIVE im LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+

Moto2: Qualifying ab 7 Uhr LIVE im LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+

Sonntag, 19. Oktober

Moto3: Warm Up ab 1.35 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+

Moto2: Warm Up ab 2.05 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+

MotoGP: Warm Up ab 2.35 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+

Moto3: Rennen ab 3.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+

Moto2: Rennen ab 5.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+

MotoGP: Rennen ab 6.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und SPORT1+

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel