vergrößernverkleinern
Marc Marquez will offenbar künftig in Andorra Steuern zahlen
Marc Marquez will offenbar künftig in Andorra Steuern zahlen © getty

Riesenaufregung um Marc Marquez. Der MotoGP-Weltmeister plant aus finanziellen Gründen nach spanischen Medienberichten den Wohnort-Wechsel ins Steuerparadies Andorra.

Er würde damit den spanischen Staat um mehrere Millionen Euro bringen.

Denn in seinem Heimatland beträgt der Steuersatz für Marquez 54 Prozent, in Andorra dagegen nur zehn Prozent.

Bei Twitter gibt es teilweise wüste Beschimpfungen gegen den Champion.

Marquez wird unter anderem als "Verräter" bezeichnet, sein Verhalten als "armselig".

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel