vergrößernverkleinern
Der Franzose Sebastien Ogier startet die Saison 2015 als WM-Favorit
Der Franzose Sebastien Ogier startet die Saison 2015 als WM-Favorit © Volkswagen

Weltmeister Sebastien Ogier rechnet sich Siegchancen aus, doch die Rallye Monte Carlo ist eine der größten Herausforderungen - Seine Gedanken vor dem Saisonstart

Als Weltmeister der vergangenen beiden Jahre geht Volkswagen-Werksfahrer Sebastien Ogier auch in der Saison 2015 als Favorit an den Start. Vor zwölf Monaten holte sich der Franzose den Sieg bei der Rallye Monte Carlo, doch diesmal ist Sebastien Loeb (Citroen) wieder mit dabei. Alle Fans warten gespannt auf das Duell der beiden Sebs. Im Shakedown hatte Loeb die Nase vorne und zeigte, dass seine Rallye-Reflexe immer noch bestens ausgeprägt sind. Vor dem Start der ersten beiden Prüfungen am Donnerstagabend blickt Ogier auf die kommenden beiden Tage.

Frage: "Die Saison 2015 startet und du kannst zum zweiten Mal in Folge deinen WM-Titel verteidigen. Was denkst du über die Rallye Monte Carlo. Bist du bereit, Sebastien?"

Frage: "Die Reifenwahl ist hier immer schwierig, und im Vorjahr ist der erste Tag für dich nicht nach Plan verlaufen. Was denkst du über dieses Jahr?"

Frage: "Was denkst du über das Verbot der Zwischenzeiten im Auto? Wirst du das sehr vermissen?"

Frage: "Wie fühlt sich das neue Auto an?"

Frage: "Viele Fahrer sind stärker geworden und auch der Meister der Monte ist zurück. Wie schätzt du deine Siegchancen ein?"

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel