vergrößernverkleinern
Alex Zanardi
Alex Zanardi startet in Spa gemeinsam mit Timo Glock und Bruno Spengler © Getty Images

Der beidseitig beinamputierte ehemalige Formel-1-Pilot Alex Zanardi wird bei seinem spektakulären Einsatz beim 24-Stunden-Rennen in Spa-Franchorchamps/Belgien von zwei höchst prominenten DTM-Rennfahrern unterstützt.

Neben dem früheren Formel-1-Fahrer Timo Glock wird sich auch Bruno Spengler (Kanada), DTM-Champion von 2012, mit dem 48 Jahre alten Italiener am Steuer eines modifizierten BMW Z4 GT3 abwechseln.

Bei dem Rennen am 25./26. Juli wird sich Zanardi zum ersten Mal mit körperlich nicht beeinträchtigten in einem Rennwagen abwechseln. Verschiedene Modifikationen am Fahrzeug ermöglichen es dem "Dreamteam" unter anderem, in kürzester Zeit den Fahrerwechsel zu vollziehen.

"Dieses Projekt ist in dieser Form einzigartig und auch für uns etwas ganz Besonderes", sagt BMW-Motorsport-Direktor Jens Marquardt.

In der Vorbereitung auf den Langstreckenklassiker werden Zanardi, Glock und Spengler bei einem Rennen der Blancpain Endurance Series in Le Castellet (19./20. Juni) starten.

Am 24. Juni nehmen die drei BMW-Werksfahrer dann an den offiziellen Testfahrten für die 24 Stunden von Spa teil.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel