vergrößernverkleinern
Oschersleben - Amersfoort Racing
Der tödliche Unfall ereignete sich auf dem Kurs in Oschersleben © twitter@TWiltschek

Der Motorsport beklagt ein weiteres Todesopfer. In Oschersleben stirbt ein 15-jähriger Motorradfahrer bei einem Startunfall - trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen.

Beim ADAC Junior Cup hat sich an diesem Wochenende ein tödlicher Motorrad-Unfall ereignet.

In der Motorsport Arena Oschersleben erlag der 15 Jahre alte Nachwuchspilot seinen schweren Verletzungen, die er sich bei einem Startunfall am Samstag zugezogen hatte.

Nach ersten Informationen von der Strecke zog sich der Teenager schwerste Kopfverletzungen zu, nachdem er auf einen in der ersten Reihe stehen gebliebenen Piloten auffuhr.

Wie das Internetportal speedweek.com mitteilte, wurde der Jugendliche noch vor Ort medizinisch versorgt und anschließend in ein Krankenhaus nach Magdeburg geflogen, wo er notoperiert wurde.

Am Abend jedoch erlag er seinen schwereren Verletzungen. Die Organisatoren sagten das zweite Rennen für Sonntag ab.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel