vergrößernverkleinern
Dietrich Mateschitz
Dietrich Mateschitz ist bereits Eigentümer der Rennstrecke in Spielberg © Getty Images

Brause-Milliardär Dietrich Mateschitz will den Salzburgring kaufen. Dies berichten die Salzburger Nachrichten.

Der Österreicher ist als Geschäftsführer der Firma Red Bull bereits Eigentümer der Rennstrecke in Spielberg, den zweiten Traditionskurs in seinem Heimatland möchte der 71-Jährige als Privatperson erwerben.

"Den Kauf einer Rennstrecke durch die Firma Red Bull kann ich meinen Geschäftspartnern nicht zumuten", sagte der in Salzburg lebende Mateschitz im SN-Gespräch. Vollzug könne aber noch nicht vermeldet werden: "Ich habe noch nicht unterschrieben, also bin ich auch noch nicht der Eigentümer des Salzburgrings."

Eigentümer der 1969 eröffneten Strecke ist das Land Salzburg. Große Motorsportveranstaltungen finden derzeit auf dem 4,241 Kilometer langen Kurs nicht statt. Mehr als 20 Jahre lang war die Motorrad-WM auf dem Salzburgring zu Gast. Ab der kommenden Saison fahren MotoGP, Moto2 und Moto3 in Spielberg.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel