vergrößernverkleinern
Mikko Hirvonen gewinnt die vorletzte Etappe der Rallye Dakar
Mikko Hirvonen gewinnt die vorletzte Etappe der Rallye Dakar © Getty Images

Mikko Hirvonen gewinnt die vorletzte Etappe der Rallye Dakar. Der Finne schlägt den Vorjahresssieger um Sekunden. Stephane Peterhansel steht vor dem Gesamtsieg.

Der Finne Mikko Hirvonen hat die vorletzte Etappe der Rally Dakar gewonnen, Rekordchampion Stéphane Peterhansel (Frankreich) den Gesamtsieg aber so gut wie sicher.

Hirvonen triumphierte am Freitag im Mini nach 481 Prüfungskilometern von San Juan nach Villa Carlos Paz in Argentinien. Als Zweiter hatte Vorjahressieger Nasser Al-Attiyah (Katar) neun Sekunden Rückstand.

Peterhansel kam im Peugeot mit 11:05 Minuten Rückstand als Neunter ins Ziel, liegt im Gesamtklassement vor der 13. und letzten Etappe am Samstag von Villa Carlos Paz nach Rosario aber noch 40:59 Minuten vor Al-Attiyah. Nur ein Unfall oder technische Probleme können den zwölften Gesamtsieg des Franzosen (bislang sechsmal Motorrad, fünfmal Auto) noch verhindern.

Derweil verteidigte Co-Pilot Dirk von Zitzewitz an der Seite des Südafrikaners Giniel de Villiers im Toyota als Tagesvierter den dritten Gesamtrang mit knapp einer halben Stunde Rückstand auf Rang zwei. Nur vier Minuten hinter dem Toyota-Duo lauert Hirvonen als Vierter noch auf den dritten Gesamtrang.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel