vergrößernverkleinern
FIM Superbike World Championship - Qualifying
Fabio Menghi ist im Training schwer gestürzt © Getty Images

Fabio Menghi stürzt im Training zum Auftakt der Superbike-WM auf Phillip Island schwer. Der Italiener muss danach sogar ins Krankenhaus gebracht werden.

Neuling Fabio Menghi ist im Training zum Auftakt der Superbike-WM auf Phillip Island/Australien schwer gestürzt und in ein Krankenhaus gebracht worden.

Der 30-jährige Italiener zog sich einen Bruch des linken Hüftgelenks und des Beckens zu. Außerdem ergaben die Untersuchungen im Alfred Hospital in Melbourne Schulterverletzungen.

Der Ducati-Pilot war in der schnellen Kurve 11 zu Fall gekommen und nach der Erstversorgung ins Medical Center gebracht worden. Danach ging es mit dem Hubschrauber in die Klinik.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel