vergrößernverkleinern
Lindsey Vonn testete einen Formel-Renault-Rennwagen
Lindsey Vonn testete einen Formel-Renault-Rennwagen © twitter.com/lindseyvonn

Ski-Superstar Lindsey Vonn dreht auf dem Red Bull-Ring einige Runden mit einem Formel-Renault 3.5. Danach will sie Verstappen für Testfahrten verpflichten.

Ski-Superstar Lindsey Vonn liebt es offenbar nicht nur auf der Piste schnell.

Auf dem Red Bull-Ring in Spielberg drehte die 31-Jährige nun einige schnelle Runden mit einem Formel-Renault 3.5.

Die 530 PS in ihrem Formel-Renault-Rennwagen beschleunigen Vonn dabei auf über 300 km/h.

"Ich habe zwar noch viele Fehler gemacht. Aber es war unglaublich schön, es macht echt Spaß", sagte Vonn am Dienstag bei einem Medientermin.

Mit dabei waren auch die Motorrad-Stars Marc Marquez und Dani Pedrosa aus Spanien sowie der Deutsche Sandro Cortese.

Als Vonn ihr Erlebnis danach auch bei Twitter teilte, meldete sich Formel-1-Jungstar Max Verstappen zu Wort und fragte Vonn, ob Red Bull sie nicht für weitere Testfahrten verpflichtet hätte.

Nachdem Vonn verneinte, kündigte Verstappen an, etwas in die Wege zu leiten, wenn sie einmal Zeit hat.

Das nächste Rennen der Formula V8 3.5 in Frankreich  muss aber erst einmal noch ohne Vonn stattfinden. Das 1. Rennen gibt es am 25. Juni ab 15.45 Uhr LIVE auf SPORT1+ zu sehen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel