vergrößernverkleinern
Markus Reiterberger fährt zum Auftakt des Rennwochenendes in Misano in die Top Ten
Markus Reiterberger fährt zum Auftakt des Rennwochenendes in Misano in die Top Ten © Getty Images

Markus Reiterberger findet beim Rennen der Superbike-WM in Misano wieder in die Erfolgsspur. Weltmeister Jonathan Rea siegt vor einem Teamkollegen.

Motorrad-Pilot Markus Reiterberger hat sich in der Superbike-WM zurückgemeldet. Nach einigen durchwachsenen Vorstellungen wurde der BMW-Pilot im ersten Rennen in Misano/Italien Sechster.

Nur in Buriram/Thailand war der 22 Jahre alte Oberbayer in diesem Jahr Mitte März als Fünfter besser. Der zweite Lauf in Misano findet am Sonntag statt.

Weltmeister Jonathan Rea gewann beim britischen Doppelsieg vor seinem Kawasaki-Teamkollegen Tom Sykes. Seine Führung im WM-Klassement baute Rea mit numnmehr 318 Punkten weiter aus. Sykes (257 Zähler) und Chaz Davies (Großbritannien/Ducati/244) haben bereits großen Rückstand.

Der Superbike-Rennkalender umfasst 26 Läufe auf 13 Strecken. Am 17./18. September macht die WM für seriennahe Maschinen auf dem Lausitzring Station.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel