vergrößernverkleinern
Beim SPORT1 Trackday auf dem Nürburgring sind Querfahren und qualmende Reifen Trumpf
Beim SPORT1 Trackday auf dem Nürburgring sind Querfahren und qualmende Reifen Trumpf © Nürburgring / Kah

Nürburgring und Ismaning - Beim SPORT1 Trackday auf dem Nürburgring gibt es viel zu erleben, doch auch Mitmachen ist angesagt. Auch die beiden "PS Profis" und "Miss Tuning" sind da.

Beim SPORT1Trackday am 28. August auf dem Nürburgring gibt es viel zu erleben und zu bestaunen, doch auch Mitmachen ist angesagt: Ob beim Rolling 50, auf der 1/8 Meile, beim Race of Champions oder beim Driften - bei der großen Motorsport- und Tuning-Party können Anhänger der PS-Szene gleich mehrfach selbst ins Lenkrad greifen. Beim breitgefächerten Programm kommen Enthusiasten von dröhnenden Motoren, verbranntem Gummi und glänzendem Lack am letzten Sonntag im August voll auf ihre Kosten.    

Mit Tempo 50 auf die Startlinie zufahren und dann bestmöglich über die Start-Ziel-Gerade beschleunigen, ehe nach der Distanz von einer 1/8 Meile, also umgerechnet rund 201 Meter, die erreichte Geschwindigkeit gemessen wird – der Wettbewerb "Rolling 50" ist eine spannende Herausforderung für Jedermann. Auch das klassische 1/8-Meile-Rennen ist offen für Jedermann, doch in diesem Wettbewerb ist das "richtige" Fahrzeug schon eher von Bedeutung. Showläufe mit Prominenten wie den "PS Profis" Sidney Hoffmann und Jean Pierre Kraemer sorgen vor allem auf der Tribüne für gute Unterhaltung.

Mitmachen erlaubt: Rolling50 und 1/8-Meilen-Rennen auf der Start-Ziel-Geraden
Mitmachen erlaubt: Rolling50 und 1/8-Meilen-Rennen auf der Start-Ziel-Geraden © Nürburgring / Baldauf

Den Wettstreit Mann gegen Mann und natürlich auch Frau gegen Frau bietet das Race of Champions beim Duell mit identischen Honda-Fahrzeugen der Nürburgring Driving Academy auf einem Parcours, auf dem Fahrgefühl und Geschicklichkeit gefragt sind. Dem Sieger mit der Tagesbestzeit winkt eine Co-Pilot-Fahrt im 575 PS starken Jaguar F-Type SVR auf der legendären Nordschleife.

Selbsterfahren ist auch bei der Caterham-Drift-Experience angesagt, während im Falken-Drift-Taxi das Mitfahren möglich ist, um beim Blick aus dem Seitenfenster atemberaubende Driftwinkel zu genießen. Driften wird beim SPORT1Trackday, der am 28. August zum fünften Mal ausgetragen wird, seit jeher groß geschrieben. So findet im Grand-Prix-Fahrerlager ein Sonderlauf zum Nürburgring-Drift-Cup statt, der sonst in der Müllenbachschleife die Anhänger des Querfahrens begeistert.

Video

Auf der Start-Ziel-Geraden und im Fahrerlager gibt es ebenso wie im ring°boulevard viel zu erleben und zu bestaunen. Red Bull macht mit seinem "Festival-Container" am Nürburgring Station, präsentiert mit den Red Bull X-Fighters faszinierende Motocross-Action, Showcars aus der Formel 1 und aus der US-amerikanischen NASCAR und liefert dazu mit DJ Teddy-O den passenden Beat.

Eindrucksvolle Kunstwerke beim Show-and-Shine-Event im ring°boulevard
Eindrucksvolle Kunstwerke beim Show-and-Shine-Event im ring°boulevard © Nürburgring / Baldauf

Beliebte Höhepunkte des SPORT1Trackdays sind auch der Show-and-Shine-Event mit der Präsentation der Siegerfahrzeuge vom Yokohama-Tuning-Award 2016 von der Tuning-World Bodensee durch "Miss Tuning" Julia Oemler sowie der DB-Sound-Contest "Propper-Doppers".

Beim SPORT1 Trackday ist der Nürburgring nicht nur das Mekka der PS-Enthusiasten, sondern auch zahlreicher Promis aus der Tuning-Szene. Sidney Hoffmann und Jean Pierre Kraemer, die als "Sid & JP" aus dem SPORT1-Erfolgsformat "Die PS Profis – Mehr Power aus dem Pott" längst Kultstatus erreicht haben, werden am Nürburgring nicht nur fleißig Autogramme schreiben, sondern auch aktiv ins Geschehen eingreifen. Mit von der Partie ist erneut der Luxus-Autohändler Hamid Mossadegh aus der SPORT1-Auto-Dokusoap "Hamburger Autoperlen". Beim Jubiläum des SPORT1 Trackday darf natürlich auch "Mr. Hayabusa" Elmar Geulen nicht fehlen.

Tickets für den SPORT1 Trackday 2016 am Sonntag, 28. August, können unter www.nuerburgring.de und der Hotline 0800/2083200 für 20,00 Euro (Erwachsene; Jugendliche zahlen 10,00 Euro, Kinder bis zwölf Jahre sind frei) erworben werden.

Aktuelle News zum SPORT1 Trackday sowie Impressionen der vorherigen Events gibt es auf www.nuerburgring.de/sport1trackday, der Event-Microsite www.sport1.de/motorsport/trackday  und auf der offiziellen Facebookseite.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel