vergrößernverkleinern
Markus Reiterberger landet in Imola nur auf Platz 13
Am Samstag landete Markus Reiterberger noch auf Platz 9 © Getty Images

Markus Reiterberger hat beim vorletzten Rennwochenende der Superbike-WM im spanischen Jerez eine weitere Top-Ten-Platzierung verpasst. Nach seinem neunten Rang am Samstag reichte es für den 22 Jahre alten BMW-Piloten am Sonntag nur zu Platz 14.

Derweil gewann der Brite Chaz Davies (Ducati) und feierte seinen vierten Sieg in Serie.

Titelverteidiger Jonathan Rea (Großbritannien/Kawasaki) wurde Zweiter und baute seinen Vorsprung in der Gesamtwertung weiter aus. Aktuell hat er 48 Punkte Vorsprung auf seinen Landsmann und Markenkollegen Tom Sykes und 67 auf Davies. Reiterberger ist 16. der Gesamtwertung.

Die Superbike-WM wird bei der 13. und letzten Station in Katar (28. bis 30. Oktober) entschieden.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel