vergrößernverkleinern
ADAC Formula 4 Hockenheim - Day 2
Mick Schumacher wurde zuletzt Vizemeister in der ADAC Formel 4 © Getty Images

Nur drei Wochen nach dem Saisonende steigt Mick Schumacher wieder in einen Rennwagen. In den nächsten Monaten gibt er sein Comeback in einer indischen Serie.

Knapp drei Wochen nach dem Saisonende in der italienischen Formel 4 steigt Mick Schumacher (17) wieder in einen Rennwagen.

Der Sohn von Rekordweltmeister Michael Schumacher gibt sein Comeback in der indischen MRF-Challenge. Schon im Januar 2016 hatte Schumacher ein Gastspiel beim Saisonfinale in Chennai/Indien gegeben und es zweimal auf das Podium geschafft.

Die ersten Rennen finden am Wochenende im Rahmen der Langstrecken-WM WEC in Sakhir, Bahrain statt. Weitere Stationen sind Dubai, Neu-Delhi und Chennai. Die MRF-Einheitsautos sind mit einem Zwei-Liter-Motor von Mountune Duratec ausgestattet. Der italienische Hersteller Dallara stellt wie in der Formel 3 die Fahrgestelle.

Die vier Veranstaltungen in der Übersicht:

1. Runde: 17. - 19. November, Bahrain

2. Runde: 7. - 9. Dezember, Dubai

3. Runde: 27. - 29. Januar, Neu-Delhi

4. Runde: 17. - 19. Februar, Chennai

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel