vergrößernverkleinern
Auch Kyle Busch trägt nach der Prügelei eine Platzwunde davon © facebook/ FOX Sports

Fiese Szenen beim NASCAR-Rennen in Las Vegas. Pilot Kyle Busch fliegt von der Strecke und prügelt danach auf seinen Kontrahenten Joey Logano ein.

In der NASCAR-Serie kam es am Sonntag in Las Vegas zu einem handfesten Zwischenfall.

Nach einer turbulenten Schlussphase fing der als Rüpel bekannte Pilot Kyle Busch seinen Kontrahenten Joey Logano in der Boxengasse ab und verpasste dem 26-Jährigen einen fiesen Faustschlag ins Gesicht. Sogar Sicherheitskräfte mussten eingreifen.

Zuvor gerieten beide Piloten auch schon auf der Fahrbahn aneinander. Logano berührte Busch mit seinem Ford Fusion und brachte ihn zum Drehen.

Busch verlor daraufhin seine Top-Platzierung und landete auf Rang 22. Logano kam als Vierter ins Ziel.

Auch die Prügelei blieb nicht ohne Folgen. Beide Fahrer kamen mit blutigen Verletzungen davon. Die NASCAR-Serie leitete gegen Kyle Busch eine Untersuchung ein.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel