vergrößernverkleinern
Mick Schumacher fuhr ein starkes Qualifying
Mick Schumacher fährt für das Team Van Amersfoort Racing © Getty Images

Mick Schumacher kann in seinem dritten Rennen in der ADAC Formel 4 den ersten Sieg feiern. Der Abschluss des Saisonauftakts in Oschersleben zum Nachlesen im TICKER.

Nach einem verheißungsvollen Start in seine Formel-4-Karriere gelingt Mick Schumacher auch im 2. Rennen in Oschersleben eine Aufholjagd. 

Beim Auftakt fuhr Schumacher von Position 20 auf Rang neun vor. Dank dieses furiosen Auftritts nahm er als bester Neuling der Nachwuchsserie an der Siegerehrung teil.

Am Sonntag feiert er nach Platz zwölf am Vormittag seinen ersten Sieg.

Die Rennen am Sonntag zum Nachlesen im Ticker:

+++ Fazit +++

In seinem erst dritten Rennen fährt Schumacher seinen ersten Erfolg ein. Das Safety Car hat ihm am Ende wohl den Sieg vor dem beherzt kämpfenden Mawson gerettet. Preining komplettiert das Podium als Dritter.

+++ Schluss! Schumacher siegt! +++

Was für eine Sensation! Das Rennen wird hinter dem Safety Car beendet. Damit überquert Mick Schumacher als Erster die Ziellinie. Mawson wird Zweiter.

+++ 29. Minute: Das könnte es sein! +++

Nur noch eine Minute. Kommt das Safety Car nochmal rein?

+++ 27. Minute: Mawson greift an +++

Schumacher muss um seinen Sieg bangen. Mawson hat aufgeschlossen und versucht am 16-Jährigen vorbei zu ziehen. Da in Kurve eins jedoch ein Auto liegen geblieben ist, kommt das Safety Car raus. Rettet diese Situation Schumacher den Triumph?

+++ 24. Minute: Mawson macht Druck +++

Nun rückt der Zweitplatzierte Schumacher doch ganz schön auf die Pelle. Es bleibt nur noch gut eine Sekunde. Dahinter droht aber keine Gefahr mehr. Das Duo hat sich vom restlichen Feld abgesetzt. Derweil hat Zimmermann technische Probleme. Er fällt von Platz drei immer weiter zurück.

+++ 20. Minute: Schumacher weiter auf Siegkurs +++

Gut zehn Minuten vor Schluss kann Schumacher seinen Vorsprung halten. Wenn er so weiter fährt, ist ihm der Triumph wohl nicht mehr zu nehmen.

+++ 15. Minute: Mawson kassiert Zimmermann +++

Jetzt muss auch der auf Rang zwei liegende Zimmermann Mawson ziehen lassen. Derweil fährt Schumacher seinem ersten Sieg entgegen. Das wäre eine Sensation!

+++ 14. Minute: Preining verliert weiter +++

Während Schumacher vorne dominiert, muss der Österreicher noch einen Fahrer an sich vorbeiziehen lassen. Mawson liegt nun auf Platz drei.

+++ 12. Minute: Schumacher setzt sich ab +++

Nachdem das Safety Car die Strecke wieder verlassen hat, kann der Sohn von Michael Schumacher seinen Vorsprung nicht nur verteidigen. Er gibt ordentlich Gas und erarbeitet sich einen Vorsprung von etwa zwei Sekunden. Dazu legt er die schnellste Rennrunde hin.

+++ 10. Minute: Drive-Trough für Newey +++

Die Jury bestätigt: Newey hat einen Frühstart hingelegt und muss einmal durch die Boxengasse. Währenddessen ist das Rennen wieder freigegeben. Schumacher führt.

+++ 8. Minute: Dienst auf Aufholjagd +++

Noch immer ist das Safety Car draußen. Nun muss der Kran kommen, um das liegen gebliebene Auto zu entfernen. Doppelsieger Marvin Dienst hat derweil ebenso wie Schumacher einen guten Start hingelegt. Von zehn ging es vor auf sieben.

+++ 5. Minute: Frühstart von Newey +++

Harrison Newey, Sohn von Formel-1-Teamboss Adrian Newey, tritt zu früh aufs Gaspedal und muss eine Strafe befürchten. Die Rennleitung wird den Fall prüfen.

+++ 2. Minute: Traumstart von Schumacher! +++

Besser kann das Rennen kaum beginnen! Der 16-Jährige erwischt den Start perfekt und überholt den Österreicher vor der ersten Kurve. Auch Zimmermann kommt an Preining vorbei und liegt an Rang zwei. Wegen eines Zusammenpralls im hinteren Feld muss nun das Safety Car rauskommen.

+++ Die Ampel geht aus +++

Los geht's in Oschersleben! 30 Minuten liegen vor den Nachwuchsfahrern. Heute früh hat Schumacher den Start verschlafen. Jetzt zieht er an Preining vorbei und führt das Feld an!

+++ Warm-Up-Runde +++

Das Feld begibt sich auf die Aufwärmrunde. Jetzt heißt es, die Reifen auf die passende Temperatur zu bringen. 35 Autos sind am Start.

+++ Hype um Schumacher nicht zu bremsen +++

+++ Österreicher von vorne +++

Thomas Preining startet von der Pole Position. Der Österreicher vom Team ADAC Berlin-Brandenburg e.V. wird versuchen, seine Position gegen Schumacher zu behaupten.

+++ Neue Startreihenfolge +++

Der Youngster profitiert dabei von der veränderten Startreihenfolge. Die ersten zehn aus dem ersten Lauf am Samstag gehen das Rennen in umgekehrter Reihenfolge an. Der Neunplatzierte - als Mick Schumacher - darf von Rang zwei starten.

+++ Drittes Rennen in Oschersleben +++

Um 15.20 Uhr hat Mick Schumacher seinen dritten großen Auftritt. Dann startet das dritte Saisonrennen der Nachwuchsfahrer in der ADAC Formel 4.

Der 2. Lauf zum Nachlesen im Ticker:

+++ Fazit +++

Schumacher hat wie schon am Vortag sein großes Talent unter Beweis gestellt und sich von Platz 20 auf Rang zwölf vorgearbeitet. Dienst dominiert weiter das Wochenende. Um 15.20 Uhr startet der dritte Lauf in Oschersleben. Wir sind dann wieder mit TV und im LIVETICKER dabei.

+++ Zieleinlauf: Zweiter Triumph für Dienst +++

An der Spitze hat sich nichts mehr getan. Doppelsieg fürs HTP Juniorteam: Dienst landet vor Esmeijer. Ralf Aron komplettiert das Podest. Schumacher überholt kurz vor dem Ende noch zwei Gegner und wird 12.

+++ 27. Minute: Schumacher an Newey vorbei +++

Das Safety Car ist wieder von der Strecke. Die Beschleunigungsphase nutzt Schumacher sehr gut aus und zieht in einer Rechtskurve innen an Newey vorbei. Jetzt liegt er auf 14!

+++ 23. Minute: Top Ten wohl zu weit weg +++

Schumacher konnte bisher fünf Ränge gutmachen und ist hinter dem Safety Car an Platz 15 unterwegs. Da aber nur noch sieben Minuten zu fahren sind, wird es heute schwierig mit einer erneuten Top-Ten-Platzierung.

+++ 20. Minute: Spektakulärer Dreher +++

Robin Brezina verliert die Kontrolle über sein Auto. Er fabriziert einen Dreher, fährt rückwärts weiter und verhinder so einen Crash. Jetzt muss das Safety Car wieder raus. Brezina kann aber nach einer kurzen Pause weiterfahren.

+++ 17. Minute: Spitzenduo setzt sich ab +++

An der Spitze ziehen Dienst und sein Kollege vom HTP Juniorteam, Janneau Esmeijer, einsam ihre Kreise. Sie haben sich schon über zwei Sekunden Vorsprung herausgefahren. Schumacher ist weiter im Mittelfeld.

+++ 14. Minute: Schumacher überholt +++

Der Sohn von Michael Schumacher macht wieder einen Platz gut. Er zieht an Jan Jonck vorbei. Auch Newey setzt zur Aufholjagd an.

+++ 10. Minute: Rennen wieder eröffnet +++

Das erste Drittel ist absolviert, davon sieben Minuten hinter dem Safety Car, das jetzt aber wieder von der Strecke fährt. Erstmal bleibt alles in der Reihe.

+++ 7. Minute: Newey verliert +++

Während Schumacher nach seinem schlechten Start einige Plätze gutmachen konnte und nun auf Rang 18 hinter dem Safety Car hinterher fährt, verliert Harrison Newey sechs Positionen.

+++ 4. Minute: Erster Unfall +++

Wie gestern muss auch im zweiten Rennen kurz nach dem Start das Safety Car auf die Strecke. Das Feld rückt eng zusammen.

+++ Schlechter Start für Schumacher +++

Mick Schumacher hat den Start etwas verschlafen. Er verliert gleich drei Positionen. Dienst führt das Rennen an.

+++ Los geht's in Oschersleben +++

Die Fahrer gehen auf die erste Runde. Alle sind trotz leicht feuchter Strecke mit Slicks ausgestattet.

+++ Erneutes Safety-Car-Festival? +++

Am Samstag musste das Safety Car auf Grund zahlreicher Zusammenstöße und Ausfälle des Öfteren ausrücken. Mal schauen, ob das heute anders ist.

+++ Dienst Favorit +++

Marvin Dienst geht von der Poleposition aus ins Rennen. Damit sind dem Sieger des Auftakts gestern auch heute wieder die größten Chancen einzuräumen.

+++ Noch 15 Minuten +++

Willkommen zum LIVETICKER des zweiten Rennens in der Geschichte der Formel 4. In einer Viertelstunde erfolgt der Start.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel