vergrößernverkleinern
Michelle Halder
Michelle Halder tritt in der ADAC Formel 4 ohne Team an © Facebook@Michelle Halder Official

Michelle Halder steht vor ihren ersten beiden Rennstarts in der ADAC Formel 4. (Halder im Porträt)

Nachdem die 15-Jährige aus Meßkirch beim Auftakt in Oschersleben noch die Qualifikation für die Rennen verpasst hatte, ist sie in Spielberg in Rennen 1 und Rennen 2 jeweils auf dem 37. Startplatz dabei.

Nicht ganz so gut lief es dagegen für ihre Kollegin Carrie Schreiner aus Völklingen. Sie schaffte bei ihrem ersten Auftritt in der ADAC Formel 4 die Qualifikation für die ersten beiden Rennen noch nicht.

"Das ist mein erstes Rennwochenende in der ADAC Formel 4. Es gibt sehr vieles, an das ich mich noch gewöhnen muss - es ist eben alles neu", sagte sie: "Ich lerne mit jedem gefahrenen Kilometer dazu und habe tolle Unterstützung vom gesamten Team."

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel