Video

Nach einem frustrierenden ersten Rennen zeigt Mick Schumacher im zweiten Lauf der Formel 4 in Spa eine starke Leistung. Der 16-Jährige trotzt den widrigen Wetterbedingungen.

Aus Spa-Francorchamps berichtet Andreas Reiners

Mick Schumacher hat beim achten Saisonrennen der Formel 4 nach einer starken Aufholjagd einen Platz in den Top Ten knapp verpasst.

Der 16-Jährige pflügte bei widrigen Wetterbedingungen im belgischen Spa von Startplatz 27 aus durch das Feld und landete am Ende immerhin noch auf Rang 15.

Den Sieg sicherte sich wie schon am Samstag der Schwede Joel Eriksson. Zweiter wurde der Brite Lando Norris, der Russe Robert Shwartzman komplettierte als Dritter das Podium.

Eriksson baute seine Führung in der Gesamtwertung durch den Doppelsieg auf 124 Punkte aus.

Rutschpartie bei Regen

Die Bedingungen auf dem Ardennen-Kurs waren eine echte Herausforderung, starke Regenfälle sorgten vor allem zu Beginn für eine Rutschpartie mit zahlreichen Drehern und einer Safety-Car-Phase.

Schumacher arbeitete sich jedoch unbeirrt und beständig nach vorne, alleine in der ersten Runde machte der Pilot vom niederländischen Rennstall Van Amersfoort Racing sieben Plätze gut.

Schumacher meldet sich zurück

Für Schumacher dürfte Rang 15 nach einem frustrierenden Samstag zumindest halbwegs zufriedenstellend sein.

Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher hatte im ersten Rennen am Samstag kurz vor Schluss den möglichen zehnten Platz und damit die Pole Position für den dritten Lauf am Nachmittag (ab 17 Uhr, live im TV auf SPORT1) verspielt.

Der 16-Jährige wird zum Abschluss des Rennwochenendes nun von Rang 15 aus starten.

Newey nach Malheur Fünfter

Versöhnlich verlief Lauf zwei für Schumachers Teamkollegen Harrison Newey, der am Samstag unglücklich ausgefallen war, nachdem er beim Versuch, seinen Motor wieder zu starten, versehentlich den Feuerlöscher aktiviert hatte.

Der Sohn von Formel-1-Technikguru Adrian Newey wurde im zweiten Rennen Fünfter.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel