vergrößernverkleinern
Mick Schuhmacher
© ADAC Motorsport

Das erste Rennen der ADAC Formel 4 in Spielberg zum Nachlesen im LIVETICKER.

Erlebt Mick Schumacher in Spielberg ein Deja-vu? Die deutschen Motorsportfans wünschen sich jedenfalls eine ähnliche Aufholjagd wie am ersten Wochenende der ADAC Formel 4 im April in Oschersleben, als der Sohn von Michael Schumacher von Rang 19 auf neun nach vorne raste.

Heute startet der 16-Jährige von Platz 18. Die Top Ten sind bei einem ähnlichen Rennverlauf also durchaus in Reichweite.

Den ersten Lauf können Sie LIVE im TV auf SPORT1, SPORT1+ und im LIVESTREAM verfolgen. Zusätzlich werden Sie hier im LIVETICKER über die Geschehnisse auf dem Laufenden gehalten.

+++ Zielflagge: Eriksson triumphiert +++

Der Start-Ziel-Sieg ist perfekt. Der Schwede hat das Rennen über die gesamte Dauer dominiert. Aron und Zhou komplettieren das Podest. Waldherr wird Vierter, Beckmann Siebter, nachdem er auch noch Drudi kassiert hat.

+++ 30. Minute: Beckmann setzt Aufholjagd fort +++

Nun liegt der Deutsche schon auf Rang acht. Er lässt den Niederländer Esmeijer durch ein gekonntes Überholmanöver hinter sich.

+++ 28. Minute: Shwartzman setzt sich ab +++

Der Russe lässt die Positionskämpfe nun hinter sich und festigt seinen sechsten Rang. Drudi zieht dahinter vorbei an Esmeijer.

+++ 26. Minute: Eriksson auf Siegkurs +++

Der Schwede fährt einem Start-Ziel-Erfolg entgegen. Er liegt fast eine Sekunde vor der Konkurrenz. Auch Platz zwei scheint an Aron vergeben. Ein Quartett um Beckmann und Esmeijer liefert sich spannende Duell um die Positionen sechs bis neun.

+++ 23. Minute: Beckmann auf Aufholjagd +++

Trotz seines Problems am Start ist Beckmann nun ausgezeichnet im Rennen. Der ehemalige Kart-Kollege von Mick Schumacher liegt bei seiner Aufholjagd derzeit schon auf dem neunten Platz.

+++ 20. Minute: Harte Kämpfe im Mittelfeld +++

Im Rennen um die Punkte gibt es heiße Kämpfe um die Platzierungen. U.a. duellieren sich Schramm und Mawson um Rang acht.

+++ 18. Minute: Eriksson bestimmt die Pace +++

Das Safety-Car verlässt den Red Bull Ring, das Rennen ist wieder frei gegeben. Eriksson nutzt den Moment und kann seinen Vorsprung auf Aron minimal vergrößern.

+++ 15. Minute: Erneute Safety-Car-Phase +++

Zum wiederholten Mal muss das Safety-Car rauskommen. Nach einer leichten Berührung mit einem Kontrahenten und dem Verlassen der Strecke Richtung Kiesbett muss der Däne Jonck das Rennen aufgeben. Auch für Dienst ist der Lauf vorzeitig beendet.

+++ 11. Minute: Spannende Spitzenkämpfe +++

Aron macht Druck auf den Führenden Eriksson. Auch Zhou hält den Anschluss an das Spitzenduo. Noch bleibt die Reihenfolge aber gleich.

+++ 7. Minute: Rennen wieder frei +++

Nach dem Unfall von Schumacher musste das Safety-Car rauskommen. Nachdem es den Rundkurs wieder verlassen hat, sortiert sich das Feld neu. Eriksson verteidigt seine Führung, dahinter liegt Aron vor dem Chinesen Zhou.

+++ 4. Minute: Fehlstart für Dienst +++

Auch für den Führenden in der Gesamtwertung, Marvin Dienst, ist das Rennen nicht nach Wunsch losgegangen. Der Deutsche liegt ganz am Ende des Feldes.

+++ 2. Minute: Entwarnung bei Schumacher +++

Der Deutsche verliert nach den ersten Kurven seinen Frontflügel. Dadurch funktioniert seine Bremse nicht und er fliegt aus der Kurve. Sofort nach dem Einschlag kann Schumacher jedoch aussteigen und bleibt scheinbar unverletzt.

+++ 1. Minute: Ampel aus - Schumacher raus +++

Das Rennen läuft. Schumacher ist in einen Unfall verwickelt und fliegt in einen Reifenstapel. Zwei Autos bleiben gleich am Start stehen, darunter auch David Beckmann.

+++ Einführungsrunde +++

Die Boliden begeben sich für die Aufwärmrunde auf den Red Bull Ring. Die Strecke, die seit 2014 auch in der Formel 1 wieder genutzt wird, ist durch eine vergleichsweise hügeliges Profil gekennzeichnet.

+++ Feld steht bereit +++

In wenigen Minuten geht es los. Eine halbe Stunde Rennzeit liegt vor den 37 Startern. 160 PS haben alle Fahrer unter der Haube.

+++ Auf der Jagd nach Eriksson +++

Der Schwede Joel Eriksson hat sich im Qualifying die Pole-Position gesichert. Guan Yu Zhou ergänzt die erste Startreihe. Dahinter hat der Este Ralf Aron die drittbeste Ausgangsposition klar gemacht.

+++ Erneute Aufholjagd von Schumacher? +++

Mick Schumacher geht von Reihe neun aus ins Rennen. Sollte er es wie in Oschersleben unter die besten Zehn schaffen, würde er sich eine gute Ausgangsposition für das dritte Race sichern. Dort starten die Top Ten in umgekehrter Reihenfolge.

+++ Willkommen zum LIVETICKER +++

Um 14.45 Uhr wird es ernst für Mick Schumacher und Co. Dann erfolgt der Start des ersten Rennens.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel