vergrößernverkleinern
Mick Schumacher
Schumacher erwischt einen guten Start und kann Boden gutmachen © Getty Images

Am traditionsreichen Sachsenring versucht Mick Schumacher seinen nächste Punkte einzufahren. Der Nachwuchsfahrer startet im ersten Rennen am Samstag von Platz zwölf.

Beim prestigeträchtigen Rennen der ADAC Formel 4 am Sachsenring will Mick Schumacher seine nächsten Punkte in der Fahrerwertung einfahren.

Der Sohn von Formel 1-Legende Michael Schumacher startet im ersten Rennen am Samstag (ab 11.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVETICKER auf SPORT1.de) vom zwölften Startplatz.

Verpassen Sie nichts im SPORT1-LIVETICKER!

+++ LIVETICKER aktualisieren +++

+++ Fazit: Schumacher stark +++

Starkes Rennen von Schumacher. Erneut ist der Sohn von Michael Schumacher der beste Rookie im Feld und kämpft sich von Startplatz zwölf auf den fünften Rang vor.

+++ Ende des Rennens +++

Mit dem Safety Car geht es über die Ziellinie. Dienst wird Erster, Eriksson dahinter. Dritter wird Zimmermann. Schumacher gelingt nach einem starken Rennen der fünfte Platz.

+++ 27. Minute: Shwartzman schiebt Esmeijer raus +++

Shwartzman ist auf der Start/Ziel-Gerade zu spät auf der Bremse und kracht in den Boliden von Esmeijer. Erneut muss das Safety Car heruaskommen.

+++ 25. Minute: Esmeijer auf der Wiese +++

Auf Start und Ziel will Esmeijer Mawson überholen und kommt auf die Wiese.

+++ 23. Minute: Weiter geht's +++

Die Strecke ist wieder freigegeben. Gute sechs Minuten Racing noch.

+++ 18. Minute: Wieder Safety Car +++

Giorgio Maggi setzt sein Fahrzeug gegen die Wand. Wieder Safety Car.

+++ 15. Minute: Schumacher weiter Achter +++

Es flacht etwas ab. Schumacher ist weiterhin auf Rang acht.

+++ 9. Minute: Wieder freie Fahrt +++

Weiter gehts.

+++ 7. Minute: Safety Car +++

Marek Böckmann steht neben der Strecke. Das Safety Car kommt zum ersten Mal. Kurz davor kann Dienst einen Fehler von Eriksson nutzen und wieder vorbeigehen.

+++ 5. Minute: Schumacher überholt +++

Schumacher geht an Janneau Esmeijer vorbei und ist inzwischen Achter.

+++ 3. Minute: Heißer Fight +++

Dienst und Eriksson liefern sich einen heißen Fight um die Spitze. Beide fahren auf absoluter Kampflinie.

+++ Schumacher startet stark +++

Mick Schumacher macht beim Start sofort drei Plätze gut und ist auf Rang neun. Eriksson überholt Dienst und führt das Feld an.

+++ Start des Rennens +++

Gleich geht's los. Der Führende der Gesamtwertung Marvin Dienst startet im ersten Rennen von der Pole. Gefolgt von Joel Eriksson und Joey Mawson, die auch in der Fahrerwertung in der selben Folge hinter dem Deutschen stehen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel