vergrößernverkleinern
Mick Schumacher überzeugte im ersten Freien Training in Hockenheim
Mick Schumacher überzeugte im ersten Freien Training in Hockenheim © Getty Images

Mick Schumacher ist viel versprechend ins abschließende Rennwochenende der ADAC Formel 4 gestartet.

Der Sohn von Formel-1-Rekordweltmeister Michael Schumacher erreichte im ersten Freien Training auf dem Hockenheimring die neuntbeste Zeit.

In der Anfangsphase des Zeittrainings hatte der Pilot von Van Amersfoort Racing sogar zwischenzeitlich für die Bestzeit gesorgt.

Am Ende der 25-minütigen Session hatte Lokalmatador Marvin Dienst vom HTP Junior Team die Nase vorn. Der Führende der Gesamtwertung lag mehr als drei Zehntel vor seinem Teamkollegen Janneau Esmeijer. Die drittschnellste Zeit legte David Beckmann (Mücke Motorsport) hin.

Neben Dienst (310 Punkte) haben noch der Schwede Joel Eriksson (280) und Schumachers australischer Teamkollege Joey Mawson (256) Chancen auf den Titel.

SPORT1 berichtet am Samstag vom ersten Rennen ab ab 11.55 LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM. Auch das zweite und dritte Rennen werden am Samstag ab 17.15 Uhr und am Sonntag ab 16 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 übertragen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel