vergrößernverkleinern
Mick Schumacher ließ im Qualiying am Nürburgring Joey Mawson hinter sich © ADAC Formel 4

Mick Schumacher legt im Qualifying der ADAC Formel 4 am Nürburgring die Bestzeit hin. Sein Rivale im Meisterschaftskampf lauert aber nur knapp dahinter.

Mick Schumacher präsentiert sich bei seinem Heimspiel am Nürburgring weiterhin in Top-Form.

Nach Platz drei im dritten Training am Freitag konnte sich der Prema-Pilot in der ADAC Formel 4 noch einmal steigern und fuhr im Qualifying in 1:27,129 die Bestzeit.

Damit steht der 17-Jährige im 1. Rennen (ab 14.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVESTREAM) auf der Pole-Position.

Im 2. Rennen (So., ab 10.15 Uhr LIVE im TV auf SPORT1+ und im LIVESTREAM) muss er sich allerdings hinter seinem schärfsten Widersacher Joey Mawson anstellen. Dort startet Schumacher hinter Mawson und Mike David Ortmann vom dritten Rang.

In der Gesamtwertung der ADAC Formel 4 liegt Schumacher mit 46 Punkten Rückstand auf Spitzenreiter Mawson auf Platz zwei.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel