vergrößernverkleinern
Audi-Triumph am Nürburgring
Audi triumphierte bereits am Nürburgring © SPORT1

Titelverteidiger Kelvin Van der Linde und sein Partner Stefan Wackerbauer haben die Bestzeit im ersten Freien Training des ADAC GT Masters auf dem Sachsenring gesetzt.

Das Audi-Duo vom Abt Racing Team umrundete den anspruchsvollen Traditionskurs in einer Zeit von 1:34.108 Minuten und blieb damit knapp drei Zehntel vor den Markenkollegen Florian Stoll und Marc Basseng, die sich Platz zwei sicherten.

Es folgten drei weitere Fahrerpaarungen der Ingolstädter, die acht der letzten zwölf Rennen auf dem Sachsenring für sich entscheiden konnten.

Sein Comeback nach drei Jahren Abstinenz gab Fürst Albert von Thurn und Taxis. Für den Adelsspross und seinen Partner und ehemaligen Formel-1-Piloten Tomas Enge stand am Ender der ersten Session im Lamborghini Gallardo mit einer Zeit von 01:37.560 Minuten aber nur Platz 18 zu Buche.

Die Meisterschaftsführenden Sebastian Asch und Luca Ludwig vom Team Zakspeed verpassten den Sprung unter die Spitzengruppe und wurden lediglich Siebter.

Porsche-Pilot Klaus Bachler, erster Verfolger von Asch/Ludwig, reihte sich auf Rang neun ein.

Am Samstag und Sonntag finden dann am Morgen die beiden Qualifyings für die jeweiligen Rennen des Tages statt.

SPORT1 zeigt sowohl die beiden Rennen auf dem Sachsenring (ab 13 Uhr LIVE auf SPORT1)  als auch alle folgenden Auftritte der "Liga der Supersportwagen" LIVE im TV und im LIVESTREAM.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel