Video

Ein Porsche-Duo gewinnt das Rennen des ADAC GT Masters in Spielberg. Jahn legt mit einem starken Start die Grundlage. In der Gesamtwertung gibt es einen Führungswechsel.

Das Porsche-Team KÜS Team75 hat das erste Rennen des ADAC GT Masters in Spielberg gewonnen.

Das Duo David Jahn/Kevin Estre triumphierte auf dem Red-Bull-Ring vor dem Bentley-Duo Fabian Hamprecht/Christer Jöns.

Video

Die Grundlage für den Sieg legte der von Rang drei startende Jahn in der Anfangsphase, als er aus der zweiten Kurve besser herausbeschleunigte und so den führenden Hamprecht überholte. 

Der Bentley-Fahrer blieb zwar bis zum Boxenstopp in Schlagdistanz, doch nach dem Fahrerwechsel gelang es Estre eine Lücke zum Rest des Feldes zu reißen. Jahn verfolgte das starke Rennen seines Teamkollegen derweil aus der SPORT1-Kommentatoren-Box.

Platz drei ging an das Corvette-Duo Daniel Keilwitz und Jules Gounon, die dadurch die Führung in der Gesamtwertung übernehmen und nach sieben von 14 Rennen Halbzeit-Meister sind.

Video

Die bisherigen Spitzenreiter Connor De Phillippi und Christopher Mies gingen dagegen leer aus, nachdem Mies bei einem optimistischen Manöver kurz vor Start und Ziel Martin Ragginger abräumte.

Am Sonntag findet das zweite Rennen des ADAC GT Masters in Spielberg statt (ab 12 Uhr LIVE auf SPORT1).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel