vergrößernverkleinern
Nicolaj Moller Madsen
Nicolaj Moller Madsen startet auf dem Nürburgring für Phoenix Racing © Getty Images

Das Team von Ernst Moser geht auf dem Nürburgring mit geändertem Fahrerkader an den Start. Phoenix Racing will mit Nicolaj Moller Madsen auf der Heimstrecke angreifen.

Phoenix Racing wird auf dem Nürburgring beim fünften von sieben Saisonläufen des ADAC GT Masters (LIVE im TV auf SPORT1) mit geändertem Fahrerkader an den Start gehen.

Neuer Teamkollege von Stammfahrer Markus Winkelhock (36, Berglen-Steinach) im Audi R8 ist dann der Däne Nicolaj Moller Madsen.  

Mit diesem Fahrerduo will das Team endlich den ersten Sieg auf der Heimstrecke des Audi-Teams einfahren.

"Jedes Mal, wenn wir am Nürburgring starten, ist das ein spezielles Erlebnis", so Teamchef Ernst Moser. "Freunde, Familie und Sponsoren achten ganz besonders auf uns. Wir sind immer hoch motiviert und freuen uns sehr."

Vorteile auf der Rennstrecke sieht er hingegen nicht: "Wir haben auf dem Nürburgring bestimmt mehr Rennen bestritten als andere Teams und haben dadurch mehr Daten erhoben, um das richtige Set-up zu finden. Zusätzliche Testmöglichkeiten konnten wir aber zum Beispiel nicht in Anspruch nehmen, da die Rennstrecke praktisch das ganze Jahr über ausgebucht ist."

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel