vergrößernverkleinern
Florian Stoll gehört zu den Piloten von kfzteile24 APR Motorsport © ADAC Motorsport

Wegen technischer Unregelmäßigkeiten an den Audi-Fahrzeugen wird das Team kfzteile24 APR Motorsport vom DMSB für den Rest der ADAC-GT-Masters-Saison gesperrt.

Harte Strafe für das Team kfzteile24 APR Motorsport im ADAC GT Masters.

Die Audi-Equipe wurde wegen einer Regelverletzung aus den Rennen in Spielberg  für die restlichen Saison-Läufe in Zandvoort und am Hockenheimring gesperrt.

Das bestätigte nach Informationen von Speedweek das DMSB-Sportgericht.

Nach dem Sonntagsrennen in Zeltweg am 24. Juli stellten die Sportkommissare an den beiden Audi R8 LMS von Florian Stoll und Laurens Vanthoor sowie Daniel Dobitsch und Edward Sandström "technische Unregelmäßigkeiten"  fest.

Das Team hat nun 14 Tage Zeit, um in Berufung zu gehen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel