vergrößernverkleinern
Maximilian Götz (r.) fuhrt die letzten beiden Jahre in der DTM © facebook.com/ADAC GT Masters

Nach zwei Jahren in der DTM startet Maximilian Götz wieder beim ADAC GT Masters (LIVE bei SPORT1). Der Mercedes-Pilot brennt auf sein Comeback.

Rennfahrer Maximilian Götz brennt auf seine Rückkehr beim ADAC GT Masters. Nach zwei Jahren in der DTM geht er erstmals am Auftakt-Wochenende der neuen Saison (28. bis 30. April in Oschersleben, LIVE im TV auf SPORT1) wieder an den Start.

"Ich freue mich sehr, nach zwei Jahren wieder zurück zu sein", sagte der Mercedes-Pilot bei der Pressekonferenz der Rennserie am Dienstag.

"Die letzten Jahre haben gezeigt, dass es immer extrem spannend ist. Meistens wurde die Meisterschaft erst in den letzten Rennen entschieden", fügte der Fahrer vom Team HTP im Hinblick auf die Titelentscheidung hinzu.

Vorjahreschampion Christopher Mies hofft auf eine erfolgreiche Titelverteidigung, obwohl das bislang noch niemand gelungen ist. "Es gibt immer ein erstes Mal. Sicher ist die Konkurrenz stark, es starten auch ehemalige Champions und einige Newcomer", sagte der Audi-Pilot vom Team Montaplast.

Schnellster in der ersten von insgesamt sechs Test-Sessions war Connor De Phillippi im Audi R8 LMS von Montaplast by Land-Motorsport. Der Vorjahreschampion war mit einer Bestzeit von 1.27,018 Minuten klar Schnellster der einstündigen Sitzung.

Die Saison des ADAC GT Masters dauert vom 28. April bis zum Finale Ende September in Hockenheim. SPORT1 ist bei allen Rennen LIVE mit dabei.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel