vergrößernverkleinern
Jasmin Preisig geht in Hockenheim an den Start © ADAC

Am Finalwochenende stellt die ADAC TCR Germany einen Rekord auf, was die Starter angeht. Am Hockenheimring steigt der Showdown im offenen Titelkampf.

Am Finalwochenende wartet die ADAC TCR Germany mit einem Rekord auf.

Insgesamt gehen in Hockenheim (1. Rennen Samstag, 1.10 ab 14.30 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) 25 Fahrer an den Start, darunter Gaststarterin Jasmin Preisig.

So groß war das Fahrerfeld in dieser Saison noch nie.

Video

Die Schweizerin fuhr bereits am Nürburgring in der Serie mit. Ihr Teamkollege ist Mike Beckhusen.

Der 16-Jährige ist Deutschlands jüngster Tourenwagenpilot.

Offener Titelkampf

Auch der Titelkampf in der ADAC TCR Germany ist noch offen.

Am Hockenheimring duellieren sich Josh Files aus Großbritannien und Hari Proczyk aus Österreich um den Titel der Serie.

Video

Außerdem ist der Sohn des viermaligen Rallye-Weltmeisters Juha Kankkunen dabei. Der 18-jährige Niko Kankkunen hatte Ende Juli in Spielberg debütiert und möchte beim Saisonfinale weitere Erfahrungen sammeln. 

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel