Video

Antti Buri feiert im 2. Rennen der ADAC TCR Germany am Nürburgring seinen ersten Saisonsieg. Steve Kirsch gibt in Führung liegend auf. Am Start kracht es.

Was war das für ein turbulentes Rennen: Der Finne Antti Buri hat das 2. Rennen der ADAC TCR Germany auf dem Nürburgring gewonnen und damit seinen ersten Saisonsieg gefeiert.

Der Audi-Pilot setzte sich vor seinem Markenkollegen Sheldon van der Linde aus Südafrika und dem Österreicher Harald Proczyk durch.

Der Titelverteidiger und Gesamtführende Josh Files ging nach einem spektakulären Startunfall allerdings leer aus. Noch schlimmer als Files erwischte es dabei Dino Calcum, der mit seinem Opel in der Leitplanke einschlug.

Video

Drama um Führenden Kirsch

Die Start- und Zielgerade war danach komplett mit Trümmerteilen übersät, durch die die Fahrer während der Safety-Car-Phase Slalom fahren mussten, um sich die Reifen nicht zu beschädigen.

Als der Restart erfolgt war, startete Steve Kirsch eine erfolgreiche Attacke auf den Führenden Buri und kontrollierte anschließend das Rennen, ehe er wegen eines technischen Defekts seinen Honda abstellen musste.

© SPORT1

Da zeitgleich der Audi von Sven Markert auf der Strecke liegen geblieben war, musste das Safety Car erneut rauskommen.

Gnadenloser Kampf in der letzten Runde

In den fünf Minuten entwickelte sich ein packender Kampf um das Podium, nachdem SEAT-Pilot Proczyk seinen Markenkollegen Mike Halder überholt hatte. 

Halder startete in der letzten Runde seinerseits eine Attacke auf Proczyk, die dieser jedoch mit einem grenzwertigen Manöver abwehrte, bei dem er Halder in die Boxeneinfahrt drückte.

© SPORT1

Über einen Punkt durfte sich Jasmin Preisig freuen, die mit ihren knallharten Manövern gegen Rennende für Aufsehen sorgte.

Obwohl Files das Rennen nicht beenden konnte, bleibt der Brite in der Gesamtwertung mit 288 Punkten weiterhin deutlich vorne. Dahinter konnten allerdings Halder (211), Langeveld (197) und van der Linde (187) ihren Rückstand verkürzen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel