vergrößernverkleinern
Joonas Lappalainen hat vor dem letzten Rennen 20 Punkte Vorsprung © SPORT1

Der Finne setzt sich im vorletzten Rennen des Audi Sport TT Cups souverän gegen die Konkurrenz durch und kann am Sonntag den Titel perfekt machen. Sein Rivale patzt.

Jonaas Lappalainen hat einen großen Schritt in Richtung Titel beim Audi Sport TT Cup gemacht.

Der Finne fuhr beim vorletzten Saisonrennen auf dem Hockenheimring von der Pole-Position zu souverän zu seinem vierten Sieg.

Video

Da sein schärfster Titel-Konkurrent Dennis Marschall nach einem Fahrfehler in der zweiten Runde nicht über Platz fünf hinauskam, hat Jappalainen vor dem letzten Rennen am Sonntag (ab 20.15 Uhr im TV auf SPORT1) 20 Punkte Vorsprung.

Video

"Ich hatte einen guten Start und konnte mich schnell von den Verfolgern absetzen", sagte der 18-Jährige bei SPORT1. "Jetzt sieht es gut aus für die Meisterschaft. Ich muss das Rennen nur zu Ende fahren."

Schon ein siebter Platz würde Jappalainen am Sonntag zum Titelgewinn reichen.

Zweiter im vorletzten Rennen wurde Nicklas Nielsen aus Dänemark vor dem Südafrikaner Sheldon van der Linde.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel