Video

Philip Ellis gewinnt das erste Rennen in Zandvoort und bleibt Gesamtführender. Fabian Vettel fährt in die Top Ten und landet vor einem Ex-Formel1-Fahrer.

Philip Ellis heißt der Sieger des ersten Audi-Sport-TT-Cup-Rennens in Zandvoort. Der Brite gewann vor Mikel Azcona und Tommaso Mosca.

Von Startplatz eins aus zeigte Ellis eine souveräne Leistung, sein Sieg war nie ernsthaft in Gefahr. Durch seinem vierten Sieg in dieser Saison baute Ellis seine Führung in der Gesamtwertung aus.

Hinter dem Führenden duellierten sich Azcona und Mosca um den zweiten Platz, am Ende behielt Azcona die Oberhand.

Fabian Vettel, Bruder von Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel, wurde auf dem schwierigen Kurs Neunter. Damit war er drei Plätze besser als der ehemalige Formel-1-Fahrer Giedo Van der Garde, der als Gaststarter dabei war.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel