Video

Beim Sieg von Mikel Azcona wird ein Vettel Zweiter im Audi TT Cup am Nürburgring. Aber nicht Sebastian, sondern sein kleiner Bruder Fabian.

Mikel Azcona gewinnt das Audi TT Cup-Rennen am Nürburgring und macht damit wichtige Punkte im Gesamtklassement auf Philipp Ellis gut. 

Zweiter wird Fabian Vettel, der kleine Bruder von Formel 1-Star Sebastian Vettel. Der jüngere Vettel hatte erst im Mai sein Debüt in der Rennserie gegeben. Weitestgehend ohne Kart- oder Motorsporterfahrung liegt der 18-Jährige derzeit auf Rang acht in der Gesamtwertung.

Das Podium komplettierte Drew Ridge auf Platz drei. 

Zwischenzeitlich gab es nach einem Unfall eine Safety Car Phase. Auch das wechselhafte Wetter der Eifel machte sich am Nürburgring bemerkbar. Immer wieder regnete es auf manchen Teilen der Strecke.

Video
teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel