vergrößernverkleinern
Jamie Green im Audi bei der DTM in Hockenheim
Jamie Green führt die Gesamtwertung in der DTM an © Getty Images

Rennaction und Urlaubs-Flair: Das vierte Rennwochenende der diesjährigen DTM-Saison in Zandvoort  steht vor der Tür und nicht nur die DTM-Fans freuen sich auf einen der Höhepunkte der Saison.

Auch die Fahrer schwärmen von dem abwechslungsreichen Kurs, der sich auf 4,307 Kilometern durch die Dünen schlängelt. (Rennkalender der DTM)

"Ich liebe Zandvoort, das ist eine geile Strecke", schwärmt Jamie Green. Der Brite führt derzeit die Gesamtwertung vor seinem Audi-Kollegen Mattias Ekström aus Schweden und Pascal Wehrlein (Mercedes-AMG) an. (Fahrerwertung der DTM)

Im 1. Freien Training fuhr Mike Rockenfeller (Audi) in 1:32,009 Minuten die beste Zeit vor Antonio Felix da Costa (BMW/+0,008) und Augusto Farfus (BMW/+0,095).

Das 2. Freie Training entschied Farfus in 1:31,518 Minuten für sich. Zweiter wurde sein BMW-Teamkollege Tom Blomqvist (+0,262) und da Costa (+0,517).

Fakten zur Strecke in Zandvoort:

Eröffnung: 7. August 1948

Streckenlänge: 4,307 km

Rundenrekord: Marco Wittmann (BMW) 1.32,411 Min. (28. September 2014)

Besonderheiten: Seit 2001 fester Bestandteils des DTM-Kalenders (traditionsreichstes DTM-Rennen außerhalb Deutschlands)

Die Trainings, Qualifyings- und Rennzeiten:

Samstag:

14.55 Uhr: Qualifying für Rennen 1

18.03 Uhr: Rennen 1 (Video-Zusammenfassung im Anschluss auf SPORT1.de)

Sonntag:

11.35 Uhr: Qualifying für Rennen 2 (Video-Zusammenfassung im Anschluss auf SPORT1.de)

14.13 Uhr: Rennen 2

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel