vergrößernverkleinern
Kevin Magnussen
Kevin Magnussen fuhr vergangene Saison für McLaren Honda in der Formel 1 © Getty Images

Kevin Magnussen, Ersatzmann von Fernando Alonso und Jenson Button bei McLaren-Honda in der Formel 1, wagt sich an das Abenteuer DTM. Er könnte auf Pascal Wehrlein folgen.

Nach seinem Aus beim Formel-1-Rennstall McLaren Honda steht der dänische Pilot Kevin Magnussen womöglich vor einem Umstieg in die Tourenwagenserie DTM.

Wie der 23-Jährige der Zeitung Ekstrabladet bestätigte, wird er am Montag für Mercedes im spanischen Jerez de la Frontera Testfahrten absolvieren: "Es ist richtig, dass ich dort testen werde. Es wird eine tolle Erfahrung und ich schätze es, dass ich diese Gelegenheit bekomme."

Während Audi auch in der kommenden Saison auf seine acht Fahrer des Jahres 2015 setzt, hat Mercedes seinen DTM-Kader für 2016 noch nicht bekannt gegeben. So gilt ein Aufstieg von Champion Pascal Wehrlein in die Formel 1 weiterhin als mögliches Szenario. Neben Magnussen sollen weitere junge Piloten am Montag in Jerez eine Chance in einem Mercedes-AMG C63 DTM 2015 erhalten. Mercedes bestätigte bislang lediglich Luca Ludwig und Sebastian Asch, die Meister der Sportwagenserie ADAC GT Masters.

Magnussen hatte die Formel-1-Saison 2014 an der Seite von Ex-Weltmeister Jenson Button (England) als Stammpilot bestritten und 55 WM-Punkte eingefahren. Zur Saison 2015 musste er sein Cockpit für den zweimaligen Champion Fernando Alonso (Spanien) räumen und wurde zum Ersatzfahrer degradiert.

Im Oktober gab McLaren die Trennung vom Dänen zum Saisonende bekannt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel