vergrößernverkleinern
Nico Müller sicherte sich die erste Pole der Saison © Imago

Der Schweizer ist nach seiner Trainingsbestzeit auch im Qualifying für das erste Rennen nicht zu schlagen und führt eine Audi-Armada an. Einzig Robert Wickens hält dagegen.

Audi-Pilot Nico Müller startet beim DTM-Saisonauftakt in Hockenheim (JETZT IM LIVETICKER und im Live-Bereich der App sowie im  LIVESTREAM auf DTM.com, Highlights des 1. Rennens ab 17.55 Uhr im TV auf SPORT1+ und ab 21.30 Uhr im Free-TV auf SPORT1) von der Pole Position.

Der Schweizer, der bereits am Samstagmorgen im Freien Training der Schnellste war, sicherte sich in den letzten Sekunden des Qualifyings in 1:33,876 Minuten die Bestzeit vor Markenkollege Edoardo Mortara (+0,135s).

(DTM Saison 2016 - hier Tickets sichern!)

Robert Wickens geht als bester Mercedes-Pilot von Startplatz drei ins Rennen, gefolgt von Jamie Green und Mike Rockenfeller in zwei weiteren Audis.

Video

Eine Enttäuschung erlebten dagegen die BMW-Piloten - trotz der Zugeständnisse im neuen DTM-Regelwerk. Ex-Meister Marco Wittmann (1:34:266) landete als bester BMW-Pilot nur auf Rang zehn, insgesamt dominierten Audi und Mercedes das erste Kräftemessen.

Der BMW M4 wiegt 7,5 kg weniger als die Wagen der Konkurrenz, dazu nutzen die Münchner einen 50 Millimeter breiteren Spoiler (Service: Das müssen Sie zur DTM wissen).

Am Nachmittag werden die Karten jedoch neu gemischt: Aufgrund der dominanten Vorstellung von Audi und Mercedes werden die beiden Hersteller Zusatzgewichte erhalten, sodass BMW nochmals leichter in das 40-minütige Rennen (+ eine Runde) geht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel