Video

Müller gewinnt das 2. Rennen auf dem Norisring. Ekström scheidet einen Tag nach seiner Rambo-Aktion aus. In der Fahrerwertung gibt es einen Führungswechsel.

Nico Müller (Abt-Audi) hat beim Sonntagslauf auf dem Norisring sein erstes DTM-Rennen (Highlights ab 20 Uhr im TV auf SPORT1) gewonnen.

Der Schweizer nutzte seine Boxenstoppstrategie, um abseits der Strecke an Tom Blomqvist (RBM-BMW) vorbeizugehen und seinen Premierenerfolg einzufahren. Für Müller war es der erste Sieg in seinem 36. DTM-Rennen.

Video

Am Ende konnte der Audi-Pilot seinen Konkurrenten in Schach halten und sicherte Audi so den zweiten Erfolg des Wochenendes. Hinter den beiden Führenden kam mit Maxime Martin (RBM) ein weiterer BMW auf das Podest.

Frühes Aus für Ekström

Schlecht verlief das Rennen auch für Mattias Ekström (Abt-Audi), der sich nach seinem Unfall gestern und der dadurch aberkannten Pole-Position viel vorgenommen hatte. Der Schwede musste das Auto nach einem Unfall mit di Resta bereits nach einer Runde abstellen.

"Ich habe eigentlich vorsichtig gebremst, aber das Rad ist vorne stehengeblieben. Die Autos vor mir waren langsam. Es war kein harter Aufprall, aber der Kühler ist kaputt. Ein wirklich schlechtes Wochenende", sagte Ekström der ARD.

Video

Christian Vietoris, der Ekström gestern noch als "A..loch" beschimpfe und dafür eine Geldstrafe aufgebrummt bekam, sorgte diesmal selbst für eine unschöne Szene. Der Mercedes-Pilot drehte BMW-Fahrer Felix da Costa herum und bekam dafür eine Durchfahrtsstrafe.

Wittmann neuer Spitzenreiter

Neuer Gesamtführender nach dem Norisring-Wochenende ist Marco Wittmann (RMG-BMW), der hinter Paul di Resta (HWA-Mercedes) und Lucas Auer (Mücke-Mercedes) auf Rang sechs in Ziel kam.

Der bis dato Führende Edoardo Mortara (Abt-Audi) landete auf dem achten Rang, Verfolger Jamie Green (Rosberg-Audi) schied nach einer Kollision mit Antonio Felix da Costa (Schnitzer-BMW) aus.

Video

Das fünfte von neun Rennwochenenden steht am 16./17. Juli im niederländischen Zandvoort auf dem Programm.

© Motorsport-Total.com

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel