vergrößernverkleinern
Mehr Action mit weniger Autos? Dieter Gass will die Quadratur des Kreises
Mehr Action mit weniger Autos? Dieter Gass will die Quadratur des Kreises © ITR

Dieter Gass von Audi hofft, das Spektakel in der DTM in Zukunft zu verbessern - Wie das mit weniger Autos möglich sein soll, bleibt aber noch offen

Die Reduktion auf nur noch sechs Fahrzeuge pro Hersteller hat im August die DTM-Fanbasis erschüttert. Mit nur noch 18 statt 24 Autos sollen ab 2017 ¬vor allem Kosten gespart werden. Gleichzeitig versichert Audi-DTM-Leiter Dieter Gass, das die drei Hersteller Audi, BMW und Mercedes alles daran setzen, dass auch mit sechs Autos weniger das Spektakel in der DTM weiter verbessert wird. Konkrete Ansagen kann er aber nicht machen.

"Von 'Wollen? kann da überhaupt keine Rede sein", sagt er gegenüber 'Sport1? zu der Fahrzeug-Reduktion. Zwar betont Gass, man sei noch "in Gesprächen", doch Informationen von 'Motorsport-Total.com? zufolge ist die Verkleinerung des Feldes bereits seit dem Moskau-Wochenende beschlossene Sache. Wie geht es also weiter mit der Tourenwagenserie?

"Wir sind jetzt seit einem Jahr in permanenten Diskussionen, wie wir mit der DTM weiter machen und sie weiter als Produkt verbessern können", so der Audi-Mann weiter. Konkrete Vorschläge, was besser gemacht werden soll, bleiben dabei aus. Aber er versichert zumindest eines: "Wir wollen natürlich ein besseres Spektakel liefern. Ich sage Spektakel und nicht Show, weil es natürlich Sport bleiben soll." Weiteres künstliches Racing über DRS hinaus steht also wohl derzeit nicht zur Debatte.

Man müsse sich dabei alle Facetten ansehen, betont Dieter Gass. "Aber man muss sich auch im Umfeld anschauen, wo man die Kosten reduzieren kann." Konkret glaubt er also, dass die Fahrzeugreduktion letztlich doch dem Fan zugutekommen kann, wenn man mit weniger Autos ein besseres Spektakel liefert. Wie das jedoch genau funktionieren soll, bleibt vorerst eine Suche nach dem heiligen Gral.

© Motorsport-Total.com

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel