vergrößernverkleinern
DTM German Touring Car Hockenheim  - Qualifying & Race
Edoardo Mortara fährt künftig für Mercedes © Getty Images

Der Italo-Schweizer verlässt Audi und heuert beim schwäbischen Rivalen an. In dieser Saison hat es für Mortara nicht zum DTM-Champion gereicht.

Der Wechsel von Edoardo Mortara  von Audi zu Mercedes ist perfekt. 

Das bestätigte ein Mercedes-Sprecher am Freitag. Mortara erhält bei den Schwaben eines von sechs Cockpits für die Saison 2017. 

"Edo und wir waren uns schon seit einiger Zeit einig, wollten aber aus Respekt vor unseren Audi-Kollegen vor Saisonende nicht bekannt geben, dass ihr Titelaspirant zu Mercedes wechselt", sagte Mercedes-DTM-Chef Ulrich Fritz: "Mit Edo haben wir nicht nur einen erfahrenen Piloten für unser Team gewinnen können, sondern auch einen richtig guten Typen, der charakterlich super in unser Team passt."

Video

Erstmals wird Mortara bei den Young Driver Tests im Jerez im neuen Dienstwagen sitzen.

Der Italo-Schweizer hatte in dieser Saison den Titel knapp verpasst und musste sich nur BMW-Pilot Marco Wittmann geschlagen geben. 

Durch Mortaras Wechsel nimmt das Fahrerkarussell in der DTM noch mehr Fahrt auf, nachdem zuletzt bekannt geworden war, dass 2017 jeder der drei Hersteller (Audi, BMW, Mercedes) nur noch mit jeweils sechs statt wie bislang mit acht Autos an den Start gehen wird.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel