vergrößernverkleinern
DTM German Touring Car Final Hockenheim  - Qualifying & Race
Lucas Auer of Austria holte sich auf dem Lausitzring die fünfte Pole Position seiner DTM-Karriere © Getty Images

DTM-Spitzenreiter Lucas Auer gewinnt das Qualifying zum ersten Rennen des Wochenendes auf dem Lausitzring. BMW schlägt überraschend Audi.

Der österreichische DTM-Spitzenreiter Lucas Auer geht von Startplatz eins in das dritte Saisonrennen der Tourenwagenserie auf dem Lausitzing.

Der Mercedes-Pilot sicherte sich im Qualifying in 1:16,193 Minuten die Pole Position und damit zugleich drei weitere Punkte in der Meisterschaft. Hinter dem 22-Jährigen reihten sich sein Markenkollege Robert Wickens (Kanada) und BMW-Pilot Maxime Martin (Belgien) ein.

Als bester Audi-Pilot belegte der Mindener Rene Rast den vierten Rang. Ex-Champion Gary Paffett (Mercedes) geht von Startplatz neun in sein 150. DTM-Rennen, Vorjahresmeister Marco Wittmann (BMW) kam nicht über Rang elf hinaus.

Für Auer ist es die fünfte Pole im 38. DTM-Rennen. Der Neffe des neuen DTM-Chefs Gerhard Berger hatte im Vorjahr auf dem Lausitzring seinen ersten DTM-Sieg gefeiert, beim Auftakt der neuen Saison beeindruckte er Anfang Mai auf dem Hockenheimring mit den Plätzen eins und vier.

Der vierte Saisonlauf steht am Sonntag auf den Programm, das Qualifying auf dem Lausitzring beginnt am Sonntag um 11.30 Uhr.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel