vergrößernverkleinern
Paul Di Resta fährt im zweiten Freien Training auf dem Nürburgring die Bestzeit
Paul Di Resta fährt im zweiten Freien Training auf dem Nürburgring die Bestzeit © Getty Images

Beim 2. Freien Training des DTM-Wochenendes auf dem Nürburgring fährt Mercedes-Pilot Paul di Resta die Bestzeit. Auch Timo Glock präsentiert sich in guter Form.

Bei kalten, nassen und windigen Bedingungen am Nürburgring setzte Mercedes-Pilot Paul di Resta die Bestzeit im zweiten Freien Training.

Mit einer Rundenzeit von 1:35.935 Minuten war der Brite bei typischem Eifelwetter schneller als sein Teamkollege Gary Paffett, der im ersten Freien Training die Bestzeit gesetzt hatte.

Auch BMW-Fahrer Timo Glock landete mit einer Zeit von 1:36.441 in den Top drei. Ebenfalls gute Zeiten fuhren der Gesamtführende Mattias Ekström (4./1:36.567) und DTM-Rookie Rene Rast (5./1:36.605).

"Ich habe alles versucht. Das Auto war deutlich besser als gestern. Aber die Mercedes-Jungs vorne waren brutal schnell", sagte Ekström nach dem Training. Auch Glock war mit seiner Performance zufrieden: "Das Gefühl war gan gut. Vom Speed her waren wir einigermaßen dabei und ich hoffe, dass wir fürs Qualifying gut aufgestellt sind."

Audi-Pilot Lucas Auer, derzeit Sechster in der Gesamtwertung, fuhr mit 1:36.728 nur die siebtschnellste Zeit.

Um 11.40 Uhr geht es am Nürburgring weiter mit dem Qualifying (im LIVETICKER). Das erste Rennen startet im Anschluss (ab 14.45 Uhr im LIVETICKER).

Bei DTM Live - Countdown (ab 12.15 Uhr LIVE im TV) mit DTM-Fahrer Timo Glock und Schauspieler Richy Müller gibt es im Vorfeld alle wichtigen Informationen. Eine ausführliche Zusammenfassung des Rennens gibt es am Abend ab 19.40 Uhr im TV und im STREAM.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel