vergrößernverkleinern
Lewis Hamilton ist derzeit Zweiter der Fahrerwertung
Lewis Hamilton ist derzeit Zweiter der Fahrerwertung © getty

Mercedes-Pilot Lewis Hamilton hat seinen Stallrivalen Nico Rosberg im ersten Duell seit dem Unfall in Spa deutlich geschlagen.

Im ersten freien Training zum Großen Preis von Italien setzte der Engländer am Freitagvormittag in 1:26,187 Minuten mit deutlichem Vorsprung die Bestzeit, WM-Spitzenreiter Rosberg (1:26,995) wurde Dritter hinter McLaren-Pilot Jenson Button (1:26,810).

Fernando Alonso(1:27,169) wurde zum Auftakt des Ferrari-Heimspiels Vierter, Weltmeister Sebastian Vettel (1:27,271) belegte im Red Bull als bester Fahrer mit Renault-Antrieb den sechsten Platz.

Vettels Teamkollege Daniel Ricciardo (1:28,487) wurde in Monza nur 16., Nico Hülkenberg (1:28,112) fuhr im Force India auf den zehnten Platz.

Sauber-Pilot Adrian Sutil wurde in der ersten Session durch den Niederländer Giedo van der Garde ersetzt.

Sieben Rennen vor Schluss führt Rosberg mit 29 Punkten Vorsprung auf Hamilton (220:191) das WM-Klassement an.

In Sichtweite lauert nach zwei Siegen in Folge mittlerweile Ricciardo (156), Teamkollege Vettel (98) hat dagegen keine realistischen WM-Chancen mehr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel